Arbeitszeugnis Seminar -
Arbeitszeugnis Workshop

Arbeitszeugnis-Seminare

In unseren Seminaren und Workshops vermitteln wir Ihnen formale, rechtliche sowie inhaltliche Aspekte. Dabei ist uns die Praxisnähe von Übungen und Inhalten besonders wichtig. Denn nur so kann Ihr Erfolg im täglichen Arbeitsleben gewährleistet werden.

Grundlagen
  • Rechtliche und gesetzliche Grundlagen
  • Arbeitsrechtliche Vorgaben
  • Haftungsrisiken und Schadenersatz
Zeugniserstellung
  • Formulierungshilfen
  • Verwendung von Textbausteinen
  • Freie und individuelle Formulierungen
  • Aktuelle Formulierungen und Neuerungen
  • Erstellung einfacher und qualifizierter Zeugnisse

Optimierung

  • Optimierung des Zeugnisprozesses
  • Vermeidung typischer Fehler
  • Kürzung zu langer Zeugnistexte
  • Bedeutung von Standardformulierungen
  • Interpretation wichtiger Zeugniscodes und -techniken
  • Praktische Übungen

AGENDA
Grundlagen Arbeitszeugnis-Seminar

Die Seminare finden für gewöhnlich in unseren Schulungsräumen in Bad Homburg statt. Ist ihnen die Anreise zu Aufwendig? Dann wir kommen auch gerne zu Ihnen in Ihre Firma oder Ihre bevorzugten Räumlichkeiten und veranstalten das Seminar dann direkt vor Ort, unabhängig von der Teilnehmerzahl!

09:00 Uhr

Begrüßung & kurze Vorstellungsrunde-Erwartungen an das Seminar

09:30 Uhr

Wichtige aktuelle Rechtsgrundlagen zum Arbeitszeugnis

09:30 Uhr

Wichtige aktuelle Rechtsgrundlagen zum Arbeitszeugnis

10:30 Uhr

Kaffeepause

11:00 Uhr

Aufbau und Bestandteile eines vollständigen und wohlgeordneten Zeugnisses
- Der Tätigkeitenteil
- Der Leistungs- und Verhaltensteil
- Die Abschlussformel

12:30 Uhr

Mittagspause

13:30 Uhr

Generelle Formulierungs- und Gestaltungsfragen
- Die sogenannten „Geheimcodes“
- Vor- und Nachteile von Zeugnisbausteinen
- Wie man ein Zeugnis individuell und passend zur Position gestaltet
- Wie und wo man in einem Zeugnis Spezialaufgaben und/oder besondere Arbeitserfolge unterbringt
-„No-Go’s“​

15:45 Uhr

Feedback- und Abschlussrunde

16:00 Uhr

Ende

AGENDA
Optimierung Arbeitszeugnis-Seminar

Die Seminare finden für gewöhnlich in unseren Schulungsräumen in Bad Homburg statt. Ist ihnen die Anreise zu Aufwendig? Dann wir kommen auch gerne zu Ihnen in Ihre Firma oder Ihre bevorzugten Räumlichkeiten und veranstalten das Seminar dann direkt vor Ort, unabhängig von der Teilnehmerzahl!

09:00 Uhr

Begrüßung & kurze Vorstellungsrunde-Erwartungen das Seminar

09:30 Uhr

Wichtige aktuelle Rechtsgrundlagen zum Arbeitszeugnis

10:00 Uhr

Kaffeepause

10:15 Uhr

Aufbau und Bestandteile eines vollständigen und wohlgeordneten Zeugnisses

11:00 Uhr

Generelle Formulierungs- und Gestaltungsfragen/Vor- und Nachteile von Zeugnisbausteinen

11:30 Uhr

Durchsicht und Besprechung der vorab geschicktenZeugnisse der Kursteilnehmer

12:30 Uhr

Mittagspause

13:30 Uhr

Gemeinsame Optimierung der vorab geschickten Problemfällen/Zeugnisse
- Optimierungsmöglichkeiten des Zeugnisprozesses und von Zeugnisformularen

14:30 Uhr

Feedback- und Abschlussrunde

AGENDA
Optimierung Arbeitszeugnis-Seminar

Die Seminare finden für gewöhnlich in unseren Schulungsräumen in Bad Homburg statt. Ist ihnen die Anreise zu Aufwendig? Dann wir kommen auch gerne zu Ihnen in Ihre Firma oder Ihre bevorzugten Räumlichkeiten und veranstalten das Seminar dann direkt vor Ort, unabhängig von der Teilnehmerzahl!

09:00 Uhr

Begrüßung & kurze Vorstellungsrunde-Erwartungen das Seminar

09:30 Uhr

Wichtige aktuelle Rechtsgrundlagen zum Arbeitszeugnis

10:00 Uhr

Kaffeepause

10:15 Uhr

Aufbau und Bestandteile eines vollständigen und wohlgeordneten Zeugnisses

11:00 Uhr

Generelle Formulierungs- und Gestaltungsfragen/Vor- und Nachteile von Zeugnisbausteinen

11:30 Uhr

Durchsicht und Besprechung der vorab geschicktenZeugnisse der Kursteilnehmer

12:30 Uhr

Mittagspause

13:30 Uhr

Gemeinsame Optimierung der vorab geschickten Problemfällen/Zeugnisse
- Optimierungsmöglichkeiten des Zeugnisprozesses und von Zeugnisformularen

14:30 Uhr

Feedback- und Abschlussrunde

Fragen und Antworten zu unseren Arbeitszeugnis-Seminaren

Wer hält das Seminar?
Das Seminar wird von unseren Arbeitszeugnis-Experten gehalten. Sie verfügen über langjährige und umfangreiche Erfahrung in der Erstellung und Bewertung professioneller Arbeitszeugnisse, kennen sich mit allen rechtlichen Gegebenheiten aus und wissen genau, worauf es beim Verfassen eines Arbeitszeugnisses ankommt. Unsere Referenten reden nicht nur über Arbeitszeugnisse, Sie erstellen täglich Arbeitszeugnisse und Optimieren Arbeitszeugnis-Prozesse.
Wo findet das Seminar statt?
Die Seminare finden für gewöhnlich in unseren Schulungsräumen in Bad Homburg statt. Wir kommen auf Wunsch aber auch gerne zu Ihnen in Ihre Firma oder Ihre bevorzugten Räumlichkeiten und veranstalten das Seminar dann direkt vor Ort, unabhängig von der Teilnehmerzahl!
Wann finden Arbeitszeugnis-Seminare statt?
Es gibt festgelegte Termine (Homepage), zu denen Seminare veranstaltet werden über die wir Sie auf unserer Homepage informieren. Gerne können wir aber mit Ihnen auch einen Wunschtermin vereinbaren, bei dem wir Sie in unseren Räumlichkeiten in Bad Homburg oder direkt bei Ihnen vor Ort schulen.
Was bringt mir ein Arbeitszeugnis-Seminar?
Egal ob Führungskraft oder Mitarbeiter, egal ob Sie selbst Arbeitszeugnisse ausstellen oder bekommen – sich mit dem Thema auszukennen ist in der heutigen Zeit, in der Arbeitszeugnisse eine immer größere Rolle spielen unverzichtbar. Das Erstellen eines Arbeitszeugnisses setzt Kenntnisse über Rechtslage, Form, Gestaltung und Inhalt voraus und kann daher einige Schwierigkeiten und Probleme mit sich bringen. Umso besser Sie als Führungskraft sich mit der Erstellung und Bewertung von Arbeitszeugnissen auskennen, desto weniger Probleme ergeben sich in Zukunft daraus. Auch als Arbeitnehmer, der ein Zeugnis erhält, ist es wichtig gut informiert zu sein, denn das Zeugnis kann über Erfolg oder Misserfolg Ihrer nächsten Bewerbung entscheiden.
Ab wie vielen Personen kann ein Arbeitszeugnis-Seminar gebucht werden?
Ein Seminar kann schon ab einer Person gebucht werden!
Wie kann ich mir den Ablauf des Seminars vorstellen?
Ein Seminar dauert in der Regel 6 Stunden und vermittelt in dieser Zeit fundierte Informationen zum Thema Arbeitszeugnis. Natürlich sind auch ausreichend Pausen mit bester Verpflegung in den Seminarablauf integriert. Auf individuelle Fragen wird jederzeit während des Seminars eingegangen.
Was lerne ich bei einem Arbeitszeugnis-Seminar?
In unseren Seminaren werden die Teilnehmer umfassend über das Thema Arbeitszeugnis informiert. Ziel ist es, den Seminarteilnehmern für Ihrem Alltag der Arbeitszeugnis-Erstellung Sicherheit zu geben. Bestandteil unserer Arbeitszeugnis-Seminare ist die Besprechung von Schwierigkeiten anhand von Beispielen aus den Arbeitszeugnis-Alltag der teilnehmer.Sie lernen die rechtlichen und gesetzlichen Grundlagen und den inhaltlichen Aufbau eines Zeugnisses kennen, werden mit der Zeugnissprache und sogenannten „Geheimcodes“ vertraut gemacht, lernen aber auch wie ein individuelles, bestmöglich zur Person passendes Zeugnis erstellt werden kann, was nicht in ein Zeugnis gehört, worauf man unbedingt achten sollte und vieles mehr.
Welche Inhalte werden angesprochen?
Der Themenbereich rund um das Arbeitszeugnis ist umfangreich. Wir legen großen Wert darauf, dass kein wichtiger Aspekt außer Acht gelassen wird. Sie können aber gerne auch einen oder mehrere Themenschwerpunkt mit uns vereinbaren, auf den oder die wir im Seminar dann besonders gezielt eingehen.
UNSERE SEMINARE

In unseren Seminaren und Workshops vermitteln wir Ihnen formale, rechtliche sowie inhaltliche Aspekte. Dabei ist uns die Praxisnähe von Übungen und Inhalten besonders wichtig. Denn nur so kann Ihr Erfolg im täglichen Arbeitsleben gewährleistet werden. 

Unsere Referenten / Coaches / Dozenten

Unsere Referenten verfügen über langjährige Erfahrung in der Erstellung, Analyse und Bewertung von professionellen Arbeitszeugnissen. Seit vielen Jahren optimieren sie die Zeugnisprozesse großer, kleiner und mittelständischer Unternehmen. Diese immense Erfahrung unserer Experten spiegelt sich auch in unseren Seminaren und Workshops wider, wovon Sie und Ihr Unternehmen langfristig profitieren werden. Fragen können direkt aus der Praxis heraus beantwortet werden und sind somit ein Mehrwert für alle Kursteilnehmer in Tagesgeschäft.

Jennifer Herbert, Geschäftsführerin der Personalsupport Rhein-Main GmbH (Leitung Arbeitszeugnis Akademie) und Coach für Arbeitszeugnis Seminare. Jennifer Herbert erstellt täglich Arbeitszeugnisse, berät Unternehmen zum Thema Arbeitszeugnisse und Prozesse. Ihre Firma die Personalsupport Rhein-Main GmbH erstellt jährlich über 15.000 Arbeitszeugnisse.

Arbeitszeugnis Seminar Arbeitszeugnis Seminare Arbeitszeugnis Worshops

Wir bieten Ihnen Ihr Wunschtermin Seminar !

Haben Sie nur in einem bestimmten Zeitraum oder an einen festen Termin Zeit für ein Arbeitszeugnis Seminar oder Arbeitszeugnis Workshop ? Dann können wir Ihnen, unabhängig von der Teilnehmerzahl, ein Arbeitszeugnis Seminar an Ihrem gewünschten Termin anbieten. Die Wunschtermin Arbeitszeugnis-Seminare finden in unserem Büro in Bad Homburg oder in Ihrem Unternehmen statt.
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns:

Arbeitszeugnis-Inhouse-Seminar beim Ihnen vor Ort!

Sie wollen, dass sich Ihre Mitarbeiter zum Thema Arbeitszeugnisse weiterbilden, scheuen aber den großen Aufwand und die zusätzlichen Kosten für die Anreise und die Unterkunft.

Suchen Sie sich Ihre gewünschten Themenbereiche aus. Wir kommen zu Ihnen ins Unternehmen und schulen Ihre Mitarbeiter bei Ihnen vor Ort. Vereinbaren Sie mit uns Ihren Wunsch-Termin. Seminare finden schon ab einem Mitarbeiter statt. 

Wir bieten Ihnen an festgelegten Terminen oder Ihrem Wunschtermin Arbeitszeugnis-Seminare und Arbeitszeugnis-Workshops zu verschiedenen Themen-Schwerpunkten an. 

 

7 Probleme bei der Erstellung eines Arbeitszeugnisses und wie Sie diese im Seminar zu vermeiden lernen:

1: Rechtsgrundlagen
2: Standardbausteine versus Individualität
3: Der richtige Aufbau
4: Codes
5: Zeugnis oder Lebenslauf
6: Wahrheits- und Wohlwollenspflicht
7: Formulierung und Gestaltung

1. Rechtsgrundlagen

Wer hat überhaupt Anspruch auf ein Arbeitszeugnis und ab wann? Welche Rechte hat der Angestellte im Bezug auf das Arbeitszeugnis? Was darf die Führungskraft und was nicht?
Führungskräften und Arbeitnehmern stellen sich diese Fragen gleichermaßen. Berechtigterweise, denn die Rechtslage rund um das Arbeitszeugnis kann durchaus verwirrend erscheinen und Laien schnell überfordern. Dabei ist alles gar nicht so kompliziert, wie man denkt. Dennoch sollte sich jeder, der ein Arbeitszeugnis erstellt oder eines bekommen möchte, mit den rechtlichen Rahmenbedingungen vertraut machen. Das mag erst einmal „trocken“ klingen, erspart auf lange Sicht aber viele Probleme und ist absolut unvermeidbar.
Alle wichtigen Rechtsgrundlagen werden innerhalb des Seminars besprochen und das übersichtlich, klar verständlich und unkompliziert.

2. Standardbausteine versus Individualität​

Wie schafft man es, dem Mitarbeiter und seinen individuellen Talenten und Leistungen im Arbeitszeugnis gerecht zu werden und gleichzeitig den Normen der Zeugnissprache zu entsprechen? Wie viel Individualität soll ein Zeugnis aufweisen? Und woran kann der Antragsteller erkennen, dass sein Zeugnis nur aus unpersönlichen Standardbausteinen zusammengestellt wurde?

In einem Arbeitszeugnis entsprechen bestimmte Formulierungen auch bestimmten Noten. Es darf also nicht beliebig und nach Gefühl etwas geschrieben werden, was trotz Wohlwollens möglicherweise negativ für den Mitarbeiter ausfällt. Individualität ist dennoch enorm wichtig, schließlich möchte jeder Mitarbeiter ein Zeugnis, das ihm persönlich entspricht und seinen Leistungen gerecht wird. Deshalb klären wir Sie im Seminar genau darüber auf, an welcher Stelle im Zeugnis Platz für individuelle Bemerkungen, Spezialaufgaben und Erfolge ist und wie diese am besten formuliert werden können.

3. Der richtige Aufbau

Tätigkeiten, besondere Projekte, Leistungen und Verhalten, Firmentext – das alles gehört irgendwie in ein vollständiges Arbeitszeugnis. Aber wohin gehört was? Gibt es eine Reihenfolge, die beachtet werden muss? Was kommt an welche Stelle im Zeugnis?

Es gibt auf jeden Fall eine feste Reihenfolge, was den Aufbau eines Arbeitszeugnisses betrifft. Und es gibt eine Einleitung und eine Schlussformel, bei denen ebenfalls auf eine bestimmte Formulierung geachtet werden muss. Im Seminar gehen wir den Aufbau eines vollständigen und wohlgeordneten Zeugnisses durch und besprechen die einzelnen Bestandteile noch einmal im Detail. So werden sie zum Experten in der Zeugniserstellung.

4. Codes

Tätigkeiten, besondere Projekte, Leistungen und Verhalten, Firmentext – das alles gehört irgendwie in ein vollständiges Arbeitszeugnis. Aber wohin gehört was? Gibt es eine Reihenfolge, die beachtet werden muss? Was kommt an welche Stelle im Zeugnis?
Es gibt auf jeden Fall eine feste Reihenfolge, was den Aufbau eines Arbeitszeugnisses betrifft. Und es gibt eine Einleitung und eine Schlussformel, bei denen ebenfalls auf eine bestimmte Formulierung geachtet werden muss. Im Seminar gehen wir den Aufbau eines vollständigen und wohlgeordneten Zeugnisses durch und besprechen die einzelnen Bestandteile noch einmal im Detail. So werden sie zum Experten in der Zeugniserstellung.

5. Arbeitszeugnis ?

Was gehört alles ins Arbeitszeugnis und was nicht?
Im Laufe seiner Karriere hat ein Mitarbeiter sicherlich jede Menge Material für sein Arbeitszeugnis angehäuft. Hier eine Weiterbildung, dort eine Publikation, besondere Leistungen und Engagements – die Liste kann mitunter sehr lang sein. Da stellt man sich als Zeugnisersteller schnell die Frage, ob man wirklich alles davon irgendwie im Zeugnis unterbringen muss, ob bestimmte Informationen vielleicht doch besser im Lebenslauf aufgehoben sind oder vielleicht gar nichts in den Bewerbungsunterlagen des Mitarbeiters zu suchen haben. In unserem Seminar werden Sie genau darüber informiert, was im Arbeitszeugnis seine Berechtigung hat und was möglicherweise doch gar nicht dort hingehört.

6. Wahrheits- und Wohlwollenspflicht

Es klingt simpel. Ein Zeugnis muss wahr sein und es muss wohlwollend formuliert sein. Aber was bedeutet das eigentlich genau? Und kommen sich diese beiden Grundsätze nicht vielleicht sogar in die Quere?
Das Zeugnis darf keine Unwahrheiten enthalten, aber es darf auch nicht schonungslos ehrlich sein, wenn der Mitarbeiter dadurch Nachteile erhält. Durch die Wohlwollenspflicht muss also positiv formuliert werden, durch die Wahrheitspflicht aber darf nichts zu sehr beschönigt werden, wenn das Zeugnis dadurch der Unwahrheit entspricht. Also doch nicht so simpel? Was es genau mit Wohlwollen und Wahrheit in Arbeitszeugnissen auf sich hat und wie man ein Zeugnis erstellt, das beiden Grundsätzen entspricht, erklären wir Ihnen in unserem Seminar genauer.

7. Formulierungs- und Gestaltungsgrundsätze

Was sind die häufigsten Fehler bei der Zeugniserstellung und wie kann man sie vermeiden? Wie ist ein Arbeitszeugnis überhaupt gestaltet und auf welche Formulierungen kommt es besonders an?
Ein Arbeitszeugnis zu erstellen kann leider viele Tücken mit sich bringen, wenn es um Formulierungen und Gestaltung geht. Wir besprechen nicht nur die geheimen Codes und ungewollt unglückliche Formulierungen, sondern auch andere Fehler, die in punkto Gestaltung und Formulierung gerne und häufig gemacht werden. Natürlich beantworten wir im Seminar auch Ihre Fragen zu diesem Thema.